Informationen über den Wahlpflichtbereich

(Jahrgangsstufen 9 und 10)

I.              Erläuterungen zum Angebot im WP:

Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 des Gymnasiums erhalten im Rahmen des WP die Möglichkeit, einen ihren Neigungen und Interessen entsprechenden Schwerpunkt zu setzen. Das Angebot unserer Schule umfasst z. Zt. im

I. Fremdsprachlichen Aufgabenfeld:     Französisch        

II. Gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld:          GEP (Geschichte/Erdkunde/Politik) 

III. Mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeld:        MINT (Informatik/ Chemie/Physik)

 

II.            Ziele des WP 

1. Fachspezifische Ziele sind

a) in der dritten Fremdsprache die Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Fertigkeiten 

b) in den Kursen des gesellschaftswissenschaftlichen und des mathematisch–naturwissenschaftlichen Aufgabenfelds die Vermittlung erweiterten Grundlagenwissens, die Vertiefung der fachspezifischen Methoden durch Experiment und praktische Anwendung sowie das intensive Kennenlernen fachübergreifender Zusammenhänge 

2. Methodisch-didaktische Ziele

In Fortführung und Erweiterung der in Stufe 5-10 mit dem „Lernen-lernen“ vermittelten Fähigkeiten legt auch der Unterricht des  WP  Wert auf Selbstständigkeit beim Arbeiten sowie Team – und Projektarbeit.

 

III.          Organisation des WP 

  1. Die 3. Fremdsprache wird in den Klassen 9 und 10 vierstündig erteilt. Die Fächerkombinationen der beiden anderen Aufgabenfelder werden jeweils dreistündig erteilt.
  2. Die Angebote im WP sind in den Klassen 9 und 10 von den Schülerinnen und Schülern durchgehend zu belegen. Ein Wechsel kann nur in besonderen Ausnahmefällen in Stufe 9 erfolgen und bedarf nach Rücksprache mit der Stufenkoordination und den beteiligten Fachlehrer/innen der Genehmigung durch den Schulleiter.
  3. Wird ein Kurs nur von wenigen Schülerinnen und Schülern gewählt, so werden diese Schülerinnen und Schüler dem Kurs ihrer Ersatzwahl zugewiesen.

 

IV. Leistungsüberprüfung im WP 

  1. In den Klassen 9 und 10 sind jeweils 4 Klassenarbeiten, (1 – 2-stündig) vorgeschrieben, wobei pro Halbjahr eine Klassenarbeit durch eine andere Arbeit ersetzt werden kann, z. B. durch eine Dokumentation, eine kleinere Facharbeit etc.
  2. Die Note des Differenzierungsfaches ist sowohl von Klasse 9 nach Klasse 10 als auch von Klasse 10 in die Oberstufe versetzungsrelevant. Die Fächer des WP II gehören zur Fächergruppe II.

Termine

Aktuell

Känguru-Wettbewerb

Urkunden Informatik

Qualitätsanalyse ab 21.03.

 

Nachrichten

Neue Homepage - Bauarbeiten
Wir stellen für Sie auf eine neue Homepage um. Noch bedeutet das Mischbetrieb, manchmal verweisen wir auf Inhalte der alten Webseiten, weil diese nur mit sehr viel Mühe in das neue System integriert werden könnten. Wenn Sie Fehler bemerken: Bitte informieren Sie uns.