Die Mittelstufe am Gymnasium Hammonense (G9)

An den Gymnasien des Landes Nordrhein-Westfalen ist die Mittelstufe die zweite Stufe in der Sekundarstufe I und das Verbindungsglied zwischen der Unterstufe und der gymnasialen Oberstufe. Nachdem die Schülerinnen und Schüler in der Erprobungsstufe die Jahrgänge 5 und 6 besucht haben, gehen sie in die Jahrgangsstufe 7 über. In der Regel ist dieser Stufenwechsel für die Schülerinnen und Schüler kaum spürbar. Sie bleiben weiter in ihrem Klassenverband und auch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bleiben nach Möglichkeit in den Klassen. Hierdurch wird die soziale Kontinuität in einer Zeit gewährleistet, die besonders von der Pubertät geprägt ist. Ein vertrauter Rahmen in dieser Zeit der Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung ist hier besonders wichtig. Auch die Kontinuität der Fächer des Pflichtbereichs setzt sich fort. In der Stufe 7 beginnen die Schülerinnen und Schüler allerdings mit der zweiten Fremdsprache. Am Gymnasium Hammonense können sie zwischen Latein und Französisch wählen. Um die Kontinuität zu stärken bieten wir im sechsten und siebten Schuljahr klassenübergreifenden Förderunterricht in den Hauptfächern an. Im zweiten Halbjahr des siebten Schuljahres wird dieses Angebot auf die zweite Fremdsprache ausgeweitet. 

Besonders die Hilfen zur Persönlichkeitsentwicklung und zu einer Bildung eines fundierten Wertebewusstseins stellen einen pädagogischen Schwerpunkt unsrer Arbeit am Gymnasium Hammonense dar. Informationen zu diesem Thema, das natürlich gerade für die Mittelstufe von besonderer Wichtigkeit ist, sind unter dem Themenpunkt „Werteerziehung am Gymnasium Hammonense“ zu finden. 

Die Berufsorientierung bekommt in der Jahrgangstufe 8 einen besonderen Stellenwert. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einer Potentialanalyse teil, in der sie unterschiedliche Berufsfelder kennenlernen und eigene Stärken in bestimmten Bereichen erkennen können. Im 8. und 9. Schuljahr haben die Jugendlichen in Praxisphasen die Möglichkeit, die Arbeitswelt noch konkreter zu erkunden. Zusätzliche Informationen sind unter dem Themenpunkt „Berufsorientierung“ zu finden. 

Ab der Jahrgangsstufe 9 (G9) wird den Schülerinnen und Schülern nochmals die Möglichkeit geboten, ihr individuelles Lerninteresse durch die Wahl eines weiteren Faches auszudifferenzieren (Wahlpflichtbereich II). Das Gymnasium Hammonense bietet hier, im sprachlichen Bereich, die Wahl des Faches Französisch an. Dieses Angebot besteht natürlich nur für die Schülerinnen und Schüler, die als zweite Fremdsprache das Fach Latein gewählt haben. Weiter können die Schülerinnen und Schüler einen Schwerpunkt auf die Gesellschaftswissenschaften oder auf die Naturwissenschaften legen. Für die Gesellschaftswissenschaften bieten wir, in einer Kombination der Fächer Geschichte, Erdkunde und Sozialwissenschaften, den Jugendlichen die Möglichkeit, sich vertieft und unter vielerlei Gesichtspunkten mit dem Thema „Europa“ auseinanderzusetzen. Wer einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt setzen möchte, kann sich intensiv mit spannenden Themen der Informatik, Physik und Chemie beschäftigen. Zusätzliche Informationen sind unter dem Themenpunkt „Wahlpflichtfächer“ zu finden. 

In der Jahrgangsstufe 8 (G9) stellen sich die Schülerinnen und Schüler in Form einer Lernstanderhebung einem landesweiten Vergleich. Hierbei werden die bis zum achten Schuljahr erreichten Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im ganzen Land Nordrhein-Westfalen überprüft. Die Ergebnisse geben den Schülerinnen und Schülern nicht nur eine individuelle Rückmeldung, sondern sie ermöglicht den Fachschaften auch die Planung und Umsetzung gezielter Optimierungs- und Fördermaßnahmen für den weiteren Unterricht in den Fächern. 

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe am Gymnasium Hammonense haben die Möglichkeit an unterschiedlichen Fahrten ins Ausland teilzunehmen. So bietet die Fachschaft Französisch für die Jahrgangsstufe 8 einen einwöchigen Aufenthalt im französischen Nachbarland an. Für die Jahrgangsstufe 10 (G9) ist ein Austausch mit einer französischen Partnerschule nahe Paris geplant. Zum Abschluss der Mittelstufe bietet die Fachschaft Englisch kurz vor den Sommerferien einen einwöchigen Aufenthalt in England an. Übernachtet wird in Gastfamilien. Zusätzliche Informationen sind unter dem Themenpunkt „Fahrten“ zu finden.

Die Jahrgangsstufe 10 (G9) ist das letzte Jahr der Sekundarstufe I, in der in den einzelnen Fächern der Übergang in die Oberstufe vorbereitet wird. Mir der Versetzung am Ende der Klasse 10 erwerben unsere Schülerinnen und Schüler den Mittleren Schulabschluss und damit automatisch die Berechtigung zum Besuch der Oberstufe, in der sie ihre Schullaufbahn weiter individualisieren können. Am Ende der Jahrgangsstufe 10 (G9) legen die Schülerinnen und Schüler zentrale Prüfungen in Deutsch, Englische und Mathematik ab. 

Termine

Achtung Baustelle!

ab 23.09. Austausch Kalisz

ab 26.09. Klassenfahrt 6

und Stufenfahrt Q2 Gardasee

01.10. Herbstferien

Nachrichten

Neue Homepage - Bauarbeiten
Wir stellen für Sie auf eine neue Homepage um. Noch bedeutet das Mischbetrieb, manchmal verweisen wir auf Inhalte der alten Webseiten, weil diese nur mit sehr viel Mühe in das neue System integriert werden könnten. Wenn Sie Fehler bemerken: Bitte informieren Sie uns.