Bereit für den Schulanfang

Renoviert, geputzt, neu gestaltet und vor allem: mit neuem Hygienekonzept so sicher wie möglich: Das Hammo hat viel getan in den Sommerferien. Jetzt freuen wir uns alle auf ein neues Schuljahr mit möglichst normalem Unterricht und Schulleben. Corona erfordert aber auch Änderungen: Maskenpflicht überall, Kiosk nur eingeschränkt bis zur zweiten großen Pause und ohne Wasserspender, Klassenverband mit festem Sitzplan und Veranstaltungen nur wenn notwendig.

Viele Räume gestrichen, frisch geputzt und Schulhof neu gestaltet - es ist viel passiert am Hammo, das sieht man. Manches sieht man auch nur beim genaueren Hinschauen: ein mehrfach aktualisiertes Hygienekonzept, Abstandshalter und Spuckschutz in der Mensa und Unterricht im Klassenverband mit feststehendem Sitzplan.

Besonders fallen sicher die Masken auf: Ab sofort gilt Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Die Masken müssen selbst mitgebracht und gereinigt werden. Auch bemerkt man sofort die geänderten Öffnungszeiten der Mensa (bis zu Beginn der 5. Stunde), die Abstandsstreifen auf dem Boden und Bereiche auf dem Schulhof, in denen sich die Klassen sammeln. Bringen Sie unbedingt ausreichend Essen und Getränke für den Schultag mit, gerade an warmen Tagen.

Im Hintergrund wurde die Plattform iServ für den Unterricht in Betrieb genommen, der im Distanzlernen erteilt werden muss. Hierzu erhalten Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern am ersten Schultag weitere Informationen, genau wie zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Wir wünschen allen einen guten Start und ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2020/21.

Brief zum ersten Schultag mit Zeiten und weiteren Hinweisen...

Termine

ab 11.01. Distanzlernen für alle Stufen

11.01. Tag der offenen Tür online

29.01. Zeugnisversand für SI

01.02. Pädagogischer Tag fällt aus, Unterricht nach Plan

01.02. Beginn 2.Halbjahr

 

 

Nachrichten

Neue Homepage - Bauarbeiten
Wir stellen für Sie auf eine neue Homepage um. Noch bedeutet das Mischbetrieb, manchmal verweisen wir auf Inhalte der alten Webseiten, weil diese nur mit sehr viel Mühe in das neue System integriert werden könnten. Wenn Sie Fehler bemerken: Bitte informieren Sie uns.